Was man sich im Genießerhotel in Südtirol erzählt

Geschichten und Erzählungen

Geschichten aus vergangenen Tagen

Ihr Genießerhotel in Südtirol liegt in einer sagen- und geschichtsumwobenen Umgebung.

Man erzählt sich, dass nur unweit von Ihrem heutigen Genießerhotel in Südtirol entfernt einst Hexenprozesse stattgefunden haben. Zwischen 1506 und 1510 wurden neun solcher Fälle im Gericht in Völs am Schlern im Inneren von Schloss Prösels verhandelt. Geleitet wurden die Verhandlungen von keinem geringeren als Leonhard von Völs, der ein bekannter und gefürchteter Hexenjäger im Umkreis Ihres heutigen Genießerhotels in Südtirol war.

Die Schlernhexen trieben der Legende nach ihr Unwesen im Schlerngebiet – rund um Ihr Hotel in Seis am Schlern treffen Sie auf zahlreiche geheimnisvolle und sagenbehaftete Orte. Die Gegend übt eine besondere Faszination auf die Besucher aus, heute vielmehr aufgrund ihrer einmaligen Schönheit, aber natürlich auch wegen der reichen Geschichte und Geschichten, die von Generation zu Generation weitergetragen wurden. So spricht man auch im Genießerhotel in Südtirol noch heute ab und an von den Schlernhexen – insbesondere, wenn es sich um Sagenwanderungen und einstigen Kultplätze (heute Aussichtsorte) handelt. Ein Tipp aus dem Genießerhotel in Südtirol: Besuchen Sie die Hexenbänke am Puflatsch auf der Seiser Alm.

Schnellanfrage

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok