Kastanienzeit in Südtirol

Kastanien

Vom Törggelen und Herbstwandern

Genießen Sie die Kastanien im Südtiroler Herbst! Beim Herbstwandern bietet sich Ihnen die ideale Gelegenheit, die süßen Früchte zu kosten.

Im Herbst ist Kastanienzeit in Südtirol. Beim Herbstwandern durch bunt gefärbte Kastanienhaine lernen Sie Südtirol von seiner schönsten und gleichzeitig traditionellsten Seite kennen.

Bei Herbstwanderern besonders beliebt ist der „Keschtnweg“ (Kastanienweg). Er führt von Schloss Runkelstein in Bozen bis nach Brixen – das sind insgesamt 62 Kilometer quer durch die wunderschöne Tallandschaft des Eisacktals. Der Weg verläuft meist eben und eignet sich deshalb auch hervorragend für Familien.

Auf Ihrer Wanderung werden Sie auf Kastanien in Hülle und Fülle treffen. Wir möchten Sie bitten, auch bereits am Boden liegende Früchte nicht zu sammeln, da sie den ansässigen Bauern gehören und ihre Existenz sichern. Dagegen laden wir Sie ein, die Burgen aus dem Mittelalter etwas genauer unter die Lupe zu nehmen, die sie unterwegs kreuzen. Außerdem lohnt sich die Einkehr in eine der Buschenschenken, in denen der traditionelle Törggeleschmaus serviert wird. Kosten Sie die frisch geernteten, gebratenen Kastanien!

Schnellanfrage

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok