Traditionelle Südtiroler Spitzbuben

Wir versüßen Ihnen die Vorweihnachtszeit

Draußen ist es bitterkalt, im Kamin prasselt ein behagliches Feuer, Plätzchenduft erfüllt den Raum … Schwelgen Sie in Kindheitserinnerungen? Zumindest den Teil mit dem Plätzchenduft können Sie ganz einfach nachmachen! 

„Die Spitzbuben sind DIE Südtiroler Weihnachtskekse schlechthin. Auch in unserem Hotel in Seis am Schlern werden sie gerne gebacken und genascht. Wir verraten Ihnen das Rezept, damit Sie das Südtiroler Weihnachtsflair zu sich nach Hause bringen können.

1 Stunde
6 Portionen

Zutaten:

150 g Butter
125 g Zucker
½ Pkg. Vanillezucker
½ Msp. Zitronenschale, gerieben
1 Prise Salz
Eier
300 g Mehl
½ Pkg. Backpulver
Aprikosenmarmelade zum Bestreichen
Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:
Das Backblech mit Backpapier auslegen. Die weiche Butter cremig rühren, Zucker dazugeben und glattrühren. Vanillezucker, Zitronenschale und Salz beimischen. Die Eier unterrühren, dann das mit dem gesiebten Backpulver vermischte Mehl dazugeben und zu einem Teig kneten. Diesen etwa 30 Minuten zugedeckt kühl ruhen lassen. Den Teig 5 mm dick ausrollen und aus der einen Hälfte runde Plätzchen, aus der anderen Hälfte runde Plätzchen mit einem Loch in der Mitte ausstechen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad etwa 8 Minuten backen. Auskühlen lassen und die runden Plätzchen mit Marmelade bestreichen. Die Plätzchen mit Loch auf die mit Marmelade bestrichene Hälfte setzen und mit Staubzucker bestreuen.

Schnellanfrage

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.